Der Schwalm-Eder-Kreis steht zu seiner Verantwortung für unsere Demokratie und ein friedliches und tolerantes Miteinander in unserer Gesellschaft. Unter dem Slogan „Wir – engagiert für Toleranz und Demokratie!“ sind mehrere Projektinitiativen aus dem Landkreis zusammengefasst. Jedes dieser Projekte informiert, berät und fördert.

Über das kreiseigene Projekt „Gewalt geht nicht!“ werden kleinere Veranstaltungsformate z.B. von Schulen, Ortsjugendpflegen, Sport und Jugendfeuerwehrgruppen unterstützt. Mit den Bundesfördergeldern aus dem Programm „Demokratie leben!“ können größere und länger laufende Projekte im Schwalm-Eder-Kreis realisiert werden. Das Jugendforum „gud so“ fördert gezielt Projekte die von Jugendlichen für Jugendliche veranstaltet werden. Und das Projekt „Schule ohne Rassismus-Schule mit Courage bietet Schüler*innen die Möglichkeit an ihrer eigenen Schule für ein faires Miteinander einzutreten.

Alle Projekte haben zum Ziel das Miteinander in unserem Landkreis fair und friedlich zu gestalten und aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit einzutreten. Wir hoffen mit diesem umfangreichen Angebot viele Menschen in unserem Landkreis zu erreichen und anzusprechen.

Seien auch Sie dabei, helfen Sie mit, dass demokratiefeindliche und extreme Einstellungen in unserer Gesellschaft keine Chance haben.

Termine

Dez
7
Mi
Vortrag u. Gespräch zum Münchner NSU-Prozess
Dez 7 um 19:00 – 21:00

Vortrag und Gespräch mit der Rechtsanwältin Seda Basay-Yildiz, Frankfurt/ Main, zum Münchner NSU-Prozess
Mittwoch, 7. Dezember 2016, 19.00 Uhr

Der Schock über die Taten des rechtsextremen Trios, das sich selbst als
„Nationalsozialistischer Untergrund“ (NSU) bezeichnete, war groß. Über 13 Jahre
konnte eine rechtsterroristische Gruppierung unerkannt Morde,
Sprengstoffanschläge und Raubüberfälle begehen. Der NSU-Terrorzelle werden
neun Morde an Kleinunternehmern mit Migrationshintergrund sowie die Tötung einer
Polizistin zugerechnet.
Inzwischen ist offensichtlich, dass staatliche Institutionen und politisch
Verantwortliche in großem Umfang versagt, verharmlost und unsensibel reagiert
haben.
Die Nebenklage im NSU-Prozess vertritt die Opfer und Angehörigen. Sie ist
zugleich ein wichtiger Akteur der politischen Aufklärung. Ob diese gelingen kann,
hängt nicht zuletzt von der Transparenz des Verfahrens ab.

Seda Basay-Yildiz ist Anwältin in Frankfurt/Main und vertritt Angehörige des am 9.
September 2000 in Nürnberg erschossenen Blumenhändlers Enver Simsek. In ihrem
Vortrag wird sie über den NSU-Prozess sprechen und über den gesellschaftlichen
Umgang mit den Opfern und Betroffenen des Terrors.

Aktuelles

p1060257

Milky Chance – Clemens Rehbein als Pate bei SOR-Seminar

25. November 2016

„Super“, „Cool“, so die begeisterten Ausrufe der über 30 Teilnehmenden beim SOR-Seminar zu Clemens Rehbein. Der Milky Chance Sänger ist SOR-Pate der Fuldatalschule in Melsungen und war beim jährlichen Erfahrungsaustausch zum Talk auf dem Seminar dabei. Mehr dazu in den Pressemeldungen.… Weiterlesen

Kategorie: Aktuelles, Allgemein, Demokratie leben!


plakat-respektpass-2017

„Respekt- & Toleranzpass 2017“

14. November 2016

Es geht weiter. Der „Respekt- & Toleranzpass 2017“ ist wieder für die 5. Schulklassen aus dem Schwalm-Eder-Kreis ausgeschrieben. Wer interessiert ist möge sich schnell bewerben unter: ausschreibung-toleranzpass-2017Weiterlesen

Kategorie: Demokratie leben!


Ballons

Seminar zum Erfahrungsaustausch für SOR-SMC

20. September 2016

Einsteigen, Unterstützen, vernetzen, Workshops, Infos und Austausch

Seid dabei, vom 24. – 25.11.2016 und meldet euch mit an! Hier ist der Flyer Flyer SOR Seminar 2016Weiterlesen

Kategorie: Demokratie leben!


Ausschnitt Plakat Mach hinne

Mach hinne! – Jugendforum „gud so“

15. September 2016

Das Jugendforum „gud so“ geht in die zweite Förderphase! Ab sofort können Projekte von Jugendlichen für Jugendliche gefördert werden, sofern sich diese mit den Themen der Toleranz- und Demokratieförderung beschäftigen oder sich gegen Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit richten. Geht in das Menü „gud so“ unter „So gehts“ und holt euch alle Infos.… Weiterlesen

Kategorie: Aktuelles, Gud so!


p1050834

Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule ist „SOR-SMC“

14. September 2016

Heute Mittag wurde der RFES die Plakette „Schule ohne Rassismus-Schule mit Courage“ überreicht. Alle Schüler*innen versammelten sich auf dem Schulhof und lauschten den Rednern. Vorne weg sprach Schulleiter EWetzlaugk und dann schon der Pate, Bürgermeister Hartp1050841mut Spogat. Das SOR-Team „Freid(l)ich-Ebert“ hat die Inhalte vorgestellt und einen Ausblick auf zukünftige Projekte geworfen.… Weiterlesen

Kategorie: Aktuelles, Allgemein, Schule ohne Rassismus