Projektort

Haingasse, 34576 Homberg (Efze), Deutschland

Projektträger

Koordinierungs- und Fachstelle der Partnerschaft für Demokratie im Schwalm-Eder-Kreis

Projektzeitraum

01.03.2018 - 31.12.2018

Zielgruppe

Grundschulen im Schwalm-Eder-Kreis. Schulklassen und ihre Lehrer*innen der Jahrgangsstufe 3 aus dem gesamten Kreisgebiet.

Projektbeschreibung

Die Schulklassen nehmen gemeinsam an fünf verschiedenen Modulen des Projektes „Demokratie macht Schule“ teil. Sie melden sich gemeinsam mit den verantwortlichen Klassenlehrern und Klassenlehrerinnen zur Teilnahme am Projekt an. Das Projekt ist strukturell ähnlich dem Respekt- und Toleranzpass aufgebaut. Im 5. Modul werden ausgehend von Kinderrechten alltägliche Geschichten von Kinderbuchautor Edgar Wüpper erzählt, die als Impulsgeber für demokratisches Verhalten dienen sollen

Die Klassenlehrer und Klassenlehrerinnen werden bei einer Auftaktveranstaltung informiert und geschult, führen vier Module selbständig durch und führen ein Modul mit Referenten durch.Klassengemeinschaften der Jahrgangsstufe 3 aus dem gesamten Kreisgebiet.

Projektziele

1. Vermittlung der Themen Toleranz und respektvoller Umgang miteinander sowie die Unterschiedlichkeit des Einzelnen.
2. Die Lerngruppen verfolgen über ein kpl. Schuljahr ein gemeinsames Ziel – Erhalt der „Teilnahmeurkunde“
3. Die LehrerInnen erarbeiten sich durch eigene Anleitung versch. Module Methodenkompetenz, die auch in anderen Lerngruppen zur Anwendung kommen kann.

Kontaktdaten

Gewalt geht nicht! Tom Werner Parkstraße 6 34576 Homberg (Efze) Telefon 05681/775 590 tom.werner@schwalm-eder-kreis.de