Projektort

Carl-Bantzer-Gesamtschule, Fünftenweg, Schwalmstadt, Deutschland

Projektträger

Förderverein der Carl-Bantzer-Schule

Projektzeitraum

15.04.2017 - 31.05.2017

Zielgruppe

Mit dem Projekt innerhalb der Schulen sollen Schülerinnen und Schüler ab der 9. Klasse angesprochen werden aus dem Bereich Schwalmstadt.
Das Projekt innerhalb der Gedenkstätte soll ebenso deren Eltern und eine interessierte Öffentlichkeit aus Schwalmstadt und Umgebung ansprechen.

Projektbeschreibung

Drei Aufführungen des Theaterstücks „Flucht Gedanken 3.0“ in der Gedenkstätte Trutzhain, der Carl-Bantzer-Schule und der Schule im Ostergrund.
24.04.2017 in Trutzhain
19.05.2017 in der Schule im Ostergrund
24.05.2017 in der Carl-Bantzer-Schule
Begleitend dazu Seminare für Schüler in der Gedenkstätte Trutzhain zum Thema „Vertreibung“.

Projektziele

Schülern (und nach Möglichkeit deren Eltern) sollen ein Bewusstsein für die Geschichte von Flucht und Vertreibung in Deutschland innerhalb der letzten drei Generationen (von 1945 bis heute) entwickeln. Dadurch sollen Vorurteile gegenüber „Fremden“ bewusst gemacht und möglichst verändert werden. Die Notwendigkeit von Integration und Möglichkeiten dazu sollen deutlich werden.

Kontaktdaten

Gewalt geht nicht! Tom Werner Parkstraße 6 34576 Homberg (Efze) Telefon 05681/775 590 thomas.werner@schwalm-eder-kreis.de

Links und weitere Informationen

www.carlb.spdns.de

www.gedenkstaette-trutzhain.de