Vorsicht Rechtsextremismus – Wie ein Landkreis auf rechtsextreme Tendenzen reagiert – am Bsp. Schwalm-Eder

//Vorsicht Rechtsextremismus – Wie ein Landkreis auf rechtsextreme Tendenzen reagiert – am Bsp. Schwalm-Eder

Projektort

Eschwege, Deutschland

Projektträger

Bunt statt braun – Aktionsbündnis gegen Rechtsextremismus im Werra-Meißner-Kreis

Projektzeitraum

07.05.2015 - 07.05.2015

Zielgruppe

Interessierte aus dem Werra-Meißner-Kreis

Projektbeschreibung

Das kreiseigene Projekt „Gewalt geht nicht!“ findet in der Bekämpfung rechtsextremer Einstellun-gen sowie der Förderung von Toleranz und Demokratie überregional Beachtung und ist u.a. Träger des Anerkennungspreises 2014, des Landespräventionsrates Hessen.
Der Referent, Stephan Bürger, ist Projektleiter des seit 2008 initiierten Projektes „Gewalt geht nicht! – Wir im Schwalm-Eder-Kreis – Gemeinsam. Tolerant. Aktiv“. Er wird in seinen Ausfüh-rungen auf die Arbeit des Schwalm-Eder-Projektes eingehen und sowohl den Anlass, die Projekt-struktur, Stolpersteine und gelungene Projektbausteine vorstellen.
Neben dem Vortrag wird es Gelegenheit für Fragen geben.

Kontaktdaten

E-Mail: bunt-statt-braun-wmk@gmx.de

„Gewalt geht nicht!“
Stephan Bürger
05681-775 590
E-Mail: stephan.buerger@schwalm-eder-kreis.de

Links und weitere Informationen

www.bunt-statt-braun-wmk.de

www.gewalt-geht-nicht.de

2016-03-23T19:03:48+00:00 23. März, 2016|GGN - Einzelprojekte 2015|