Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule ist „SOR-SMC“

Startseite/Beiträge/Aktuelles, Allgemein, Schule ohne Rassismus/Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule ist „SOR-SMC“

Heute Mittag wurde der RFES die Plakette „Schule ohne Rassismus-Schule mit Courage“ überreicht. Alle Schüler*innen versammelten sich auf dem Schulhof und lauschten den Rednern. Vorne weg sprach Schulleiter EWetzlaugk und dann schon der Pate, Bürgermeister Hartp1050841mut Spogat. Das SOR-Team „Freid(l)ich-Ebert“ hat die Inhalte vorgestellt und einen Ausblick auf zukünftige Projekte geworfen. Später kam noch der ehemalige Schulsprecher, Emre Duran zu Wort und erläuterte, warum er sich bereits vor zwei Jahren für dieses Projekt eingesetzt hat.

Überreicht wurde die Plakette von Stephan Bürger, der sowohl als Vertreter für das Bundesprojekt „SOR-SMC“, als auch als Projektleiter und Kooperationspartner für „Gewalt geht nicht!“ vom Landkreis Schwalm-Eder gesprochen hat.

 

2016-09-15T11:31:22+00:00 14. September, 2016|Aktuelles, Allgemein, Schule ohne Rassismus|